DevOps

WinSCP mit sudo nutzen

Vor Kurzem wurde an uns die Anforderung gestellt, es solle ein automatisches sudo su nach Anmeldung an einen Linux-Host per WinSCP möglich sein. Das heißt: ich melde mich mit meinem personalisierten Nutzeraccount an und es wird automatisch ein sudo su - auf einen bestimmten Nutzer ausgeführt. Nach kurzem Googlen und Herumprobieren folgt jetzt die Lösung, wie das möglich ist, da es doch nicht ganz simpel ist.

Zuerst muss natürlich der Linux-Host selbst konfiguriert werden. Im folgenden Code-Schnipsel wird dem Nutzer ich das Recht gegeben, auf dem Host ohne Passwort mittels sudo su - root zu root zu werden.

Danach müssen noch 2 Dinge im WinSCP eingestellt werden. Zum Einem muss das Übertragungsprotokoll auf SCP gestellt werden:

anemldung1

Dann muss noch in den erweiterten Einstellungen unter Umgebung>SCP/Shell die Shell-Variable auf /bin/bash -c 'sudo su - root' gesetzt werden:

erw_einstl

Im Anschluss ist ein Login und automatisches sudo möglich!

Weitere Informationen auf der Homepage von WinSCP.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.