Outside the CLi

Chemnitzer Linuxtage 2015

Philip Penquitt und ich waren mit zwei weiteren Kollegen auf den Chemnitzer Linuxtagen 2015 in privater Mission unterwegs.

Zwei der vier nahmen sich der Herausforderung an, die Prüfungen für das LPI-Zertifikat abzulegen. Ich begab mich derweil in 2 Vorträge. Da waren zum Einen der sehr interessante Vortrag von Dr. Christian Klostermann zum Thema “Recht, Open Source, Open Content”, der eine kurze Einführung in die rechtlichen Fragen rund um freie Software, die GPL sowie die Creative Commons-Lizenzen gab. Die anschließende Fragerunde fiel leider viel zu kurz aus; man hätte sicher noch einige Stunden mit Fragen und Diskussionen füllen können.

Der zweite Vortrag von Bjørn Bürger, betitelt mit “Admin’s Diary: Wie ich lernte, systemd zu lieben ;-)” handelte von den Erfahrungen eines Admins im Linux Embedded-Umfeld. Zu diesem Votrag werde ich mich kurz halten: Ich bin noch immer kein Befürworter von systemd. 😉

Das Themenspektrum der Aussteller war breit gefächert: Neben Betriebssystemen (einen Gruß an die sehr engagierten Kollegen von Siduction), 3D-Druckern sowie diversen Businessanwendungen konnte man ein verteiltes Erdbebenmesserprojekt, sowie einen Versuch, eine Strahlungskarte zu erstellen, bewundern. Gefördert werden diese beiden Projekte vom Gemeinnützigen Verein zur Förderung von Bildung, Forschung und Wissenschaft durch Einsatz vernetzter Computer, Rechenkraft.net.

Natürlich war unsere Firma selbst auch mit einem Stand vertreten, auf dem sie sich vorstellte!

Weitere Eindrücke könnt Ihr euch in der nachfolgenden Galerie holen. Die Bilder sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.